Institut für Qualifikation und Integration
Ein nach DIN ISO 9001:2008 zertifiziertes Unternehmen
14.12.2017
Fachkraft für Schutz und Sicherheit mit IFlaS Förderung (berufsbegleitend) PDF Drucken E-Mail

Modulare Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit

Die 6 Teilqualifikationen

TQ I
question
TQ II
question
TQ III
question
TQ IV
question
TQ V
question
TQ VI
question
Strukturbild der modularisierten Berufsbilder
Servicekraft für Schutz und Sicherheit und
Fachkraft für Schutz und Sicherheit

Hintergrund

Zur Vorbeugung des Fachkräftemangels und Beschleunigung des Strukturwandels in Niedersachsen hat die Bundesagentur für Arbeit Hannover in diesem Jahr durch ein bundesweites Forschungsprojekt die Berufsbilder Servicekraft für Schutz und Sicherheit und Fachkraft für Schutz und Sicherheit modularisiert. Somit wird der Unterrichtsstoff unterteilt in Teilqualifikationen (siehe Bild rechts). Die Modularisierung bewirkt auch eine Vereinheitlichung der Weiterbildungen. Neue Fördertöpfe werden mobilisiert.

Förderung

Mit der Möglichkeit einer Förderung für einzelne Teilgebiete der oben beschriebenen Berufsbilder im Rahmen des IFlaS Sonderprogramms können Sie Ihrem beruflichen Werdegang frischen Wind verleihen und Ihr Aufgabengebiet beliebig erweitern. Mit den Teilqualifikationen (TQ I-VI) der Ausbildungen Servicekraft für Schutz und Sicherheit und Fachkraft für Schutz und Sicherheit sind nun alle Räume im Sicherheitsgewerbe barrierefrei zu betreten.

Die 1. Teilqualifikation schließt mit der Sachkundeprüfung gemäß § 34a GewO (IHK) ab.

Bei allen weiteren Fragen zum IFlaS Programm, zur Beantragung der Förderung und den geförderten Berufsbildern helfen wir Ihnen gerne weiter:

con_tel 0421 / 30 74 17 17

 
<<  Dezember 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    
Rückrufservice

Bitte geben Sie unterhalb Ihre Kontaktdetails ein, damit wir mit Ihnen in Verbindung treten können.




Datenschutz